Gewinne mehr
Selbständigkeit und
Unabhängigkeit

Das Laufrad für ein aktives Leben auf Augenhöhe

Mehr Erfahren FAQ ANFRAGEN

Was ist der Alinker ?

Der Alinker ist ein Laufrad mit drei Rädern, welches für alle Personen konzipiert wurde, die aktiv mobil bleiben möchten, tun wollen was sie lieben und das Leben in vollen Zügen geniessen möchten.

Mehr Erfahren
Was ist der Alinker?
Selma Blair Alinker

Selma Blair sagt…

"Der Alinker ist ein „game changer“. Damit kann ich mit meinem Sohn auf einem Spaziergang Schritt halten und gleichzeitig mein Gehirn aktivieren, ohne mich und meinen Körper zu überfordern. Danke für diese geniale Erfindung von unschätzbarem Wert."

Mehr Informationen

Wie es funktioniert

Der Alinker ist ein nicht-motorisiertes Laufrad ohne Pedalen, mit verstellbarem Sattel und Lenker. Wir wünschen uns, dass sich mit diesem modernen Laufrad die zum Teil von Unwissenheit geprägte Sichtweise der Gesellschaft in Bezug auf Menschen mit eingeschränkter Mobilität verändert.

Der Alinker ist so konzipiert, dass der Mensch bestimmt, wie stark ihn sein Defizit einschränkt.

Der Alinker bietet Mobilität, unabhängig von den diesbezüglichen Herausforderungen.

Mehr Erfahren

Der Alinker ist für aktive Menschen geeignet, die mit einem dauerhaften oder temporären Zustand leben, der ihre Mobilität beeinträchtigt. Das Laufrad eignet sich für Menschen, die weiterhin aktiv am Leben teilhaben möchten und das tun, was ihnen Spass macht.

Aufgrund der intensiven Zusammenarbeit mit unseren Kunden wissen wir, dass der Alinker von Menschen mit Parkinson, Multipler Sklerose (MS), rheumatoider Arthritis, Cerebralparese, Rückenmarksverletzungen, Muskeldystrophie (einschliesslich HMSN/CMT), Arthritis, Prädiabetes/Diabetes, Neuropathie sowie von Menschen, die eine Rehabilitation nach einem Schlaganfall, nach Operationen oder nach einer Amputation durchlaufen etc., verwendet wird.

Mehr Erfahren

Abgesehen vom körperlichen Zustand ist vor allem die Einstellung zu Gesundheit und Bewegung als zentraler Faktor für den erfolgreichen Einsatz des Alinkers entscheidend. Aufgrund unserer Erfahrung können wir generell sagen, dass Sie zumindest in der Lage sein müssen, Folgendes zu tun:

  • Sie können Ihre Beine steuern
  • Sie sind in der Lage ein Bein anzuheben, während dem Sie auf dem anderen stehen
  • Sie nehmen Ihre Umgebung bewusst wahr
  • Sie kennen Ihre Grenzen, um nicht zu übertreiben und sich stets sicher zu fühlen

Seien Sie darauf vorbereitet, dass es einige Zeit brauchen wird, um sich an die neue Art der Bewegung zu gewöhnen. Sie richtet sich an Muskelgruppen, die Sie vielleicht eine Weile nicht benutzt haben und der muskuläre Aufbau soll schrittweise erfolgen. Mit dem Alinker unterstützen Sie Ihr wertvolles Engagement für eine positive Entwicklung Ihrer Gesundheit.

Mehr Erfahren

Rollstühle sind fantastische Hilfsmittel. Haben Sie gewusst, dass viele Menschen, die einen Rollstuhl benutzen, ihre Beine teilweise noch bewegen könnten?

Es gab bisher wenig, was Sie dabei hätte unterstützen können, ihre Beine wieder aktiv zu nutzen und auf Augenhöhe mit ihren Mitmenschen zu sein. Der Alinker ist somit eine grossartige Ergänzung zum Rollstuhl!

Viele Menschen, die sich am Rücken/Nacken verletzen oder mit MS diagnostiziert werden, hören von ihren Ärzten, dass sie sich an die Vorstellung gewöhnen sollten, einen Rollstuhl zu benutzen. Wir konnten feststellen, dass durch die aktiven Gehbewegungen mit dem Alinker Hirnverknüpfungen aktiviert werden. Durch die regelmässige Nutzung können Sie Ihre ganzheitliche Leistungsfähigkeit verbessern.

Unser Stadtbild verändert sich und auch wenn der Weg mal länger als geplant ist, bleibt der Alinker ein hervorragendes Fortbewegungsmittel. Das Laufrad unterstützt Sie in allen Aspekten des Alltags. Dank der Sitzmöglichkeit sind Sie nicht auf entsprechende Infrastrukturen angewiesen und können sich jederzeit nach individuellem Bedarf entlasten.

Mehr Erfahren

Es ist sehr einfach Ihre Schrittlänge zu messen. Wenn Ihr Mass beispielsweise bei 80 cm liegt, nehmen sie das kleinere Modell S = Small. Den Sattel können Sie in der Höhe individuell verstellen.

Grössen Schrittlänge
Grösse S 68-80 cm
Grösse M 80-89 cm
Grösse L 89-99 cm

Die „wahren“ Kosten bei Mobilitätsverlust

"Durch den Verlust von Moblilität steigt die Gefahr der Gewichtszunahme, was weitere negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben kann."

Finanzierungsmöglichkeiten

Wir verstehen, dass viele Menschen, die den Alinker benutzen könnten, möglicherweise über begrenzte finanzielle Möglichkeiten verfügen. Der Alinker ist ein hochwertiges handgefertigtes Laufrad mit individuell hergestellten Komponenten. Der Alinker ist zwar ein therapeutisches Hilfsmittel, wird aber bisher von den Versicherungen noch nicht gedeckt. Wir arbeiten aber daran! Um die Lücke in der Zwischenzeit zu schliessen, bieten wir Ihnen deshalb die Möglichkeit des Crowdfundings an. Es erfordert einen Paradigmenwechsel, um ein System aufzubauen, das Gesundheit und Bewegung tatsächlich unterstützt.

Mit diesem Anmeldeprozess können Sie sich dafür registrieren, den Kauf eines Alinker-Laufrads für sich selbst oder für eine Person in Ihrem Umfeld mit Spenden zu finanzieren. Dank Crowdfunding können Ihre Familie, Freunde, Nachbarn, Mitarbeiter und Bekannte einen Beitrag leisten, um den Kauf zu realisieren.

Der Prozess ist sehr einfach. Wir werden mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um mehr über Sie oder die entsprechende Person zu erfahren.

Wir begleiten Sie dann durch ein paar wenige Schritte, um die Crowdfunding-Kampagne mit Ihrer eigenen Geschichte zu personalisieren. Gemeinsam wollen wir aufzeigen, wie der Alinker Ihnen helfen wird, Ihre Mobilität zu erweitern, das emotionale Wohlbefinden sowie die soziale Inklusion zu stärken.

Sobald Ihre Kampagne aufgesetzt ist, wird diese von uns final geprüft und nach Freigabe auf fundrazr.com gestartet. Es ist wichtig, dass Sie dann bereit sind, die Kampagne auf Social Media und per E-Mail zu teilen, um möglichst viele Menschen zu erreichen, die einen Beitrag leisten möchten.

Das Geld wird durch uns verwaltet. Wenn Sie Ihr Ziel nicht erreichen, entstehen für keinen Ihrer Spender Kosten. Wenn Sie Ihr Kampagnenziel erreichen, belasten wir deren Kreditkarten. Dann werden wir Sie kontaktieren, um die Lieferdetails zu vereinbaren.

Wir unterstützen Sie während des gesamten Prozesses und sind für Sie da, um Ihre Fragen zu beantworten. Wir tun alles dafür, um Ihrer Kampagne zum Erfolg zu verhelfen

Sind Sie bereit? Dann klicken Sie auf Start

Gründe für den Kauf eines Alinkers

Seit ich einen Alinker besitze, hat sich meine Lebensqualität deutlich verbessert - jetzt denke ich selten an meine Diagnose.

"Es war stets eine grosse Herausforderung, in meinen Möglichkeiten limitiert zu sein, das Haus nicht verlassen zu können und an ein und demselben Ort gebunden zu sein. Mit dem Alinker ist mein Leben wieder intensiver geworden - ich will immer mehr unternehmen. Der Alinker bringt mich dazu, öfter aus dem Haus zu gehen - er gibt mir die Sicherheit und das Vertrauen, selbständig in die Welt hinauszugehen."

Anna O, aktive Alinker Nutzerin

Mehr Erfahren

Ich fühle mich sicher, wenn ich den Alinker fahre.

"Körperlich limitiert zu sein, hat bei mir mentale Probleme ausgelöst. Anfänglich mit kleinen Auswirkungen, aber wenn man sie täglich leben muss, wächst diese Belastung. Vor dem Alinker lebte ich eine düstere Zeit ... Ich hatte fast aufgegeben, mich wieder selbständig bewegen zu können. Jetzt kann ich wieder spazieren, mit dem Hund laufen gehen und Mitmenschen treffen, die ich seit 3 Jahren nicht mehr gesehen habe."

Chris K, aktiver Alinker Nutzer

Mehr Erfahren

Seit ich den Alinker besitze, ist meine Welt wieder grösser geworden.

"Ich weiss, dass ich mehr alleine unternehmen kann, zudem habe ich das Gefühl, dass ich wieder mehr Selbstkontrolle habe. Ich kann unabhängig sein und mich selbständig durch Flughäfen, Bahnhöfe, sogar Museen bewegen.... Ich bin nicht mehr darauf angewiesen, dass Drittpersonen mich bei meiner Moblilität unterstützen müssen. Mit dem Alinker kann ich gehen, reden und lachen, und das alles gleichzeitig. Ich fühle mich sicher, ich fühle mich näher bei mir selbst und ich fühle mich selbstbewusster."

Elki S, aktive Alinker Nutzerin

Mehr Erfahren

Join the movement! Melden Sie sich heute noch für unseren Newsletter an.